Pflege bald mit bundesweitem Tarifvertrag?

Wie im Ärzteblatt nachzulesen ist, scheint es wohl Bewegung beim Thema Tarifvertrag für die Pflege zu geben. Die Gewerkschaft Verdi und der Bundesvereinigung Arbeitgeber in der Pflegebranche einigten sich auf Lohnerhöhungen. Diese Einigung sieht der Bundesarbeitsminister Hubertus Heil als Chance für einen bundesweit gültigen Tarifvertrag.

Noch ist es natürlich nicht so weit. Die Sozialpartner müssen erst entsprechende Anträge einreichen. Angeblich laufen dazu auch bereits Gespräche. Der Bundesminister ist bereit einen „Tarifvertrag für die gesamte Pflegebranche für verbindlich zu erklären„.

Insgesamt geht es in den aktuellen gesprächen um Lohnerhöhungen von bis zu 25 Prozent über zweiein­halb Jahre. Auch die kirchlichen Pflegeunternehmen, wie bspw. die Caritas, könnten sich an solch einen Tarifvertrag anlehnen. Die Finanzierung dieser Lohnsteigerungen soll über die Pflegeversicherung realisiert werden.

2 Gedanken zu „Pflege bald mit bundesweitem Tarifvertrag?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.